Was sollte man als Existenzgründer beim Logo beachten?

Ein Logo dient dazu eine langfristige Präsenz aufzubauen. Als Existenzgründer sollte man sich zum Thema Logo Gedanken machen. Der eine hat keinerlei Vorstellungen und überlässt diese Aufgabe dem Designer – der andere ist gerne mal kreativ und arbeitet an seiner persönlichen Vision. Was sollte aber beim Logo beachtet werden? Dean Browne von Browne Media informiert. Ein gutes Logo basiert auf einer guten Idee. Es geht dabei nicht um ein möglichst abgehobenes und auffälliges Design sondern um Vertrauen, Charakter und Wiedererkennungswert. I.d.R. ist ein Logo ein fundamentales Element des sogenannten Corporate Designs (Firmendesign). Es geht dabei u.a. um ein allgemeines und einheitliches Erscheinungsbild. Das Logo verkörpert dabei prägende Eigenschaften und Wiedererkennungswert. Ein hoher Wiedererkennungswert entsteht nicht durch Zufall. Ein menschliches Gedächtnis kann weniger Infos besser abspeichern als viele Infos. Man sollte also nicht zu viele Farben benutzen und bei langen Namen nicht unbedingt noch ein Slogan einbinden. Ein Logo sollte einfach erscheinen wobei es auch kompatibel mit der Umgebung bleibt. Ein vielfarbiges Logo erlaubt weniger Spielraum und harmoniert oft nur sehr eingeschränkt mit unterschiedlichen Umgebungen. Es ist ratsam sich andere Logos anzusehen und sich einfach zu fragen – wer wirkt auf mich professionell und ansprechend? Dazu muss man einfach ins Internet gehen und etwas recherchieren. Es geht dabei absolut nicht darum Inhalte zu kopieren, es geht um erste Anregungen und auch darum sich mit der Thematik etwas vertraut zu machen. Wenn ein Logo zu sehr von den typischen Eigenschaften eines typischen Logos abweicht kann es unvertraut wirken und potenzielle Kunden „abschrecken“. Ausnahmen gibt es natürlich immer. Sie sollten Ihr Logo unbedingt inkl. einer Quelldatei erwerben. Designer behalten diese gerne ein und machen den Kunde langfristig vom Designer abhängig. Sie sollten idealerweise die Datei selber archivieren und langfristig ungebunden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.