Die Top 10 Tools für Website-Analysen

Die Daten, welche Sie von Ihrer Website erhalten, sind entscheidend. Indem Sie die wichtigsten Messwerte Ihrer Website verfolgen, erhalten Sie einen wertvollen Einblick in den Effekt Ihrer SEO-Strategie. Dabei können Sie bspw. nachvollziehen, wie ein typischer Kunde auf Ihrer Website agiert. Für die Webanaylse benötigen Sie jedoch zuerst die richtigen Tools - und von denen existieren zahlreiche. Im Folgenden finden Sie eine Zusammenfassung von zehn Analyse-Tools, die Sie für Sie nützlich sein könnten.

1. Google Analytics

Wenn es um Webanalyse-Tools geht, ist Google Analytics so ziemlich das Nonplusultra. Es ist einfach einzurichten, anpassbar und bietet alle grundlegenden Informationen, die Sie über Ihre Website in Erfahrung bringen möchten. Mit Google Analytics können Sie Daten zu Ihrer Zielgruppe erfassen (z. B. Alter, Standort und Geräte) oder beobachten, wie Besucher Ihre Website finden sowie mit ihr interagieren. Das Tool ist sehr beliebt und dadurch leicht in andere Plattformen zu integrieren. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Webanalyse-Tool für Sie das Richtige ist, können Sie mit Analytics nichts falsch machen

Preis:

Google Analytics ist für die meisten Nutzer kostenlos. Unternehmen, die eine grosse Menge an Daten benötigen, können dafür auch "Google Analytics 360", die kostenpflichtige Enterprise-Version des Tools, verwenden Die Preise variieren je nach den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Unternehmen. Sie dürfen aber mit eher höheren Kosten rechnen, wobei Drittanbieter schätzen, dass die Nutzung von "Google Analytics 360" bei 150.000 USD pro Jahr beginnt.

2. Crazy Egg

Crazy Egg ist ein umfassendes, aber einfach zu bedienendes Webanalyse-Tool. Eine seiner nützlichsten Funktionen ist die Fähigkeit, Heatmaps und Scroll Maps zu generieren. Diese zeigen Ihnen genau, wie Personen durch Ihre Website scrollen und worauf sie am häufigsten klicken. Sie können Crazy Egg auch verwenden, um Tests auf Ihrer Website durchzuführen.

Preis:

Crazy Egg bietet vier Preisversionen. Die einfachste Variante kostet 29$ pro Monat, während die Pro-Version bis zu 189$ monatlich geht. Sie können Crazy Egg 30 Tage lang kostenlos ausprobieren, bevor Sie sich für eine Version entscheiden.

3. Clicky

Clicky ist ein leistungsfähiges, flexibles Webanalyse-Tool, das oft mit Google Analytics verglichen wird. Clicky hat jedoch einige Funktionen, die Analytics nicht besitzt. Mit der Big-Screen-Funktion können Sie genau sehen, was in Echtzeit auf Ihrer Website passiert bzw. wie viele Besucher Sie haben, was diese tun und wann sie gehen. Clicky hat auch eine Twitter-Analyse-Funktion, mit der Sie nach Erwähnungen Ihres Unternehmens auf Twitter suchen können.

Preis:

Sie können Clicky kostenlos verwenden. Um aber alle Funktionen freizuschalten, müssen Sie sich für die kostenpflichtige Version anmelden. Die Preise beginnen hier bei 9,99$ pro Monat oder 79,99$ pro Jahr.

4. Kissmetrics

Wenn Sie Daten über die Journey bzw. Reise jedes Kunden durch Ihren Verkaufstrichter sammeln möchten, ist Kissmetrics möglicherweise das perfekte Analyse-Tool für Sie. Dieses personenbezogene Tool verfolgt Einzelpersonen durch mehrere Besuche auf Ihrer Website (etwas, was Google Analytics nicht bietet), was Ihnen hilft zu verstehen, wie und warum sie Kaufentscheidungen treffen. Kissmetrics verfügt auch über integrierte Funktionen für das E-Mail-Marketing.

Preis:

Kissmetrics beginnt bei 500$ pro Monat.

5. Chartbeat

Chartbeat ist ein Analyse-Tool, das überwacht, wie Besucher der Website mit Ihren Inhalten interagieren. Wenn Sie viele Inhalte publizieren, ist Chartbeat möglicherweise die ideale Methode, um alle Ihre Daten an einem Ort zu sammeln.

Preis:

Chartbeat gibt die Preise auf der Website nicht preis, aber Drittanbieterquellen schätzen, dass diese bei rund 7000$ pro Jahr liegen.

6. Optimizely

Das Testen Ihrer Website ist entscheidend für gute User Experience. Das Ausführen von diesen Tests kann ohne die Hilfe von Spezialsoftwares jedoch langsam, unhandlich und fehleranfällig sein. Optimizely wurde als Lösung für dieses Problem erstellt. Mit diesem Tool können Sie problemlos A/B-Tests etc. auf Ihrer Website durchführen, sodass Sie die Seite auf der Grundlage von Daten optimieren können und nicht auf Schätzungen.

Preis:

Optimizely veröffentlicht auf der Website keine Preise. Daher müssen Sie sich an das zuständige Verkaufsteam wenden, um ein Angebot zu erhalten. Andere Quellen schätzen jedoch, dass ihre Preise um 36.000 $ pro Jahr liegen.

7. SEMrush

SEMrush ist ein All-in-One-Marketing- und SEO-Analyse-Tool. Obwohl es Standard-SEO- und PPC-Tracking-Funktionen bietet, sind seine herausragenden Funktionen die Keyword-Recherche- und Konkurrenzanalyse-Tools. SEMrush zeigt Ihnen, mit welchen Keywords Ihre Konkurrenz den Traffic anregt. Dies kann dabei helfen, Ihre eigene Keyword-Strategie zu optimieren. Das Tool unterstützt Sie auch unabhängig von Ihren Konkurrenten dabei, neue Keywords zu finden.

Preis:

SEMrush beginnt bei 99,95$ pro Monat. Unternehmen und Agenturen, die mehr Funktionen benötigen, können mit bis zu 399,95$ pro Monat rechnen.

8. Matomo

Matomo, früher bekannt als Piwik, ist eine beliebte Open-Source-Alternative zu Google Analytics. Im Gegensatz dazu wird Matomo jedoch auf Ihrem eigenen Server gehostet und Sie selbst besitzen all Ihre Daten. Matomo ist auch in hohem Masse anpassbar: Wenn Sie mehr Eigenschaften benötigen, können Sie die dazugehörige Bibliothek von 70 Plugins durchsuchen. Es handelt sich dabei, um ein grossartiges Analyse-Tool für Unternehmen, denen Privatsphäre wichtig ist.

Preis:

Matomo ist grundsätzlich kostenlos, wobei einige der Plugins kosten.

9. Mixpanel

Mixpanel ist eine Analytics-Plattform, die Google Analytics ähnelt. Die Ereignisverfolgung ist eine der Hauptfunktionen dieses Tools. Dank der intuitiven Benutzeroberfläche von Mixpanel können Benutzer Ereignisse festlegen, die verfolgt werden sollen, ohne diese manuell programmieren zu müssen. Mixpanel bietet zudem allen Nutzern einen hervorragenden Kundenservice, unabhängig davon, welche Version sie verwenden.

Preis:

Mixpanel bietet kostenlose Konten mit eingeschränkter Funktionalität. Um die volle Leistung des Tools freizuschalten, beginnen die Preise bei 999$ pro Jahr.

10. Heap

Heap bietet seinen Nutzern zwei massgebliche Hauptvorteile: Es ist einfach zu bedienen und äusserst gründlich. Dieses Tool erfasst alles, was auf Ihrer Website passiert - jeden Klick, Formularübermittlung, Seitenansicht und Suche. Wenn Sie genau untersuchen möchten, wie Besucher mit Ihrer Website interagieren, ist Heap gutmöglich das perfekte Tool dafür.

Preis:

Heap ist kostenlos, solange Sie monatlich weniger als 5000 Besucher auf Ihrer Website haben. Wenn Sie jedoch mehr Daten benötigen, müssen Sie sich an Heap wenden, um ein Angebot zu erhalten. Drittanbieterquellen schätzen, dass die kostenpflichtige Version von Heap für rund 500$ pro Monat erhältlich ist.

Fazit

Es existieren Unmengen an Analyse-Tools. Um zu entscheiden, welches für Ihr Unternehmen geeignet ist, gilt es abzuwägen, welche Daten Sie auf Ihrer Website messen möchten und wie einfach (oder technisch) Ihre diese sein sollen. Sofern Ihr Budget es zulässt, gibt es keinen Grund, sich auf ein einziges Tool zu beschränken. Wenn Sie mehr als eines verwenden, erhalten Sie ein besseres Bild davon, was mit Ihrer Website passiert. Verwenden Sie diese Liste als Ausgangspunkt für Ihre eigenen Recherchen und Sie finden sicher ein Analyse-Tool, das perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.